Nach der recht deutlichen Niederlage in der vergangenen Woche, hatten wir uns vorgenommen im Heimspiel mit vollem Kader uns die zwei Punkte zu sichern.

Dieses Ziel sollte aus einer sicheren Abwehr heraus und einem gutem überzeugendem Spiel im Angriff gelingen. „Wir standen zwar recht sicher, aber im Angriff haben wir einfach zu viele Chancen liegen gelassen bzw. zu viele technische Fehler begangen.“, sagte Trainer Jörg Hoffmann. Somit verlief das Spiel bis zum 12:11 recht ausgeglichen. Ab diesem Zeitpunkt erzielte die Bezirksliga-Reserve leichte Treffer und konnten uns bis zur Pause absetzen.

Nach der Pause standen die Wetteraner dann insgesamt besser und Volmetal musste für jedes Tor hart kämpfen. Trotz vieler Schwierigkeiten, konnte man den Abstand noch weiter ausbauen und hat letztendlich das Spiel zurecht auch in dieser Höhe gewonnen.

Kader: Tange, Kreft; Kamp 3; Brauer 5; Lüling 5; Mehlis 2; Kopf 6; Wildförster 2; Herrmann; Rose 1; Gerlitzki; Winterhoff; Richter 5

2018-10-09T11:42:34+00:00